Heimspielwochenende der VSG Volleyballer

Post 173 of 219
Heimspielwochenende der VSG Volleyballer

Vier Mannschaften der VSG hatten an diesem Wochenende Heimspieltag. Begonnen hat die Jugend am Samstag morgen gegen die SSG Langen II und den TV Biebesheim II. Nach einem guten Start und umkämpften Sätzen wurde das erste Spiel mit 3:2 verloren. Auch im 2. Spiel konnte die VSG Jugend nicht nachlegen und verlor mit 3:0.

Besser klappte es bei den 3. Damen. Diese konnten nach einem spannenden Spiel über 5 Sätze mit einem 3:2 Sieg über den VTV Babenhausen Großostheim II hochmotiviert das Feld verlassen. Auch im zweiten Spiel gegen die SF Seligenstadt konnte diese Motivation noch genutzt werden. Dennoch verloren die VSGlerinnen den ersten Satz mit 26:28. Damit war der Schwung verloren und das zweite Spiel endete mit einem 3:0 für die Gegner. Die Mannschaft zeigte sich mit dem Ergebnis des Spieltags trotzdem sehr zufrieden.
Weniger glücklich waren die 2. Damen. Sie verloren leider beide Spiele gegen TG Zellhausen und SC Steinberg mit 3:0. Die Mannschaft die nur aus Jugendspielern besteht wird die Erfahrungen sicher in der Rückrunde nutzen können um hier einige Spiele zu gewinnen.

Sehr erfreulich war der Spieltag der Herren der VSG. Um weiter an der Tabellenspitze dran zu bleiben mussten 2 Siege her. Mit den beiden Gegnern VC Ober-Roden III und BSC Offenbach II war dies durchaus möglich. So konnte das erste Spiel auch sicher mit 3:0 gewonnen werden. Im zweiten Spiel wurde es knapper. Nach vier abwechslungsreichen Sätzen konnten die VSG Herren auch den fünften Satz gewinnen und hatten so ihr Ziel erreicht. Mit etwas Hilfe der Tabellenspitze Wacker Offenbach, die beim TV Ober Ramstadt einen Satz verloren, ist die VSG wieder auf den ersten Platz der Bezirksliga Nord gerückt!

This article was written by Mario Hiller

Menu