Vorletzter Spieltag beim Volleyball

Post 35 of 184
Vorletzter Spieltag beim Volleyball
Die Jugend I der VSG Dieburg/Münster spielte am vorvergangenen Samstag gegen den MTV Urberach. Mit viel Einsatz und Mut konnte der erste Satz mit 25:12 souverän gewonnen werden. Die Motivation und der Siegeswille ließen auch im zweiten Satz nicht nach, sodass der MTV mit einem Spielstand von 25:13 geschlagen wurde. Auch den dritten Satz gewannen die Dieburger Mädels mit 25:21, sodass sie den Spieltag erfolgreich mit einem Satzstand von 3:0 beenden konnten. Mit diesem Ergebnis steigt die Jugend I vom dritten Tabellenplatz auf den ersten Platz auf. Der letzte Spieltag, am 25.03., ist erneut ein Heimspiel für unsere Jugend. Der VC Ober-Roden I und TSV Dudenhofen werden ab 10:00 Uhr in der Schlossgartenhalle empfangen.

Die Damen I der VSG spielte diesen Samstag auswärts in Griesheim. „Wir haben unser gestecktes Ziel, trotz kleinem Kader, erreicht und uns sehr gut präsentiert! Hätten wir die Leistung aus dem ersten Satz konstant abrufen können, wären hier durchaus Punkte drin gewesen!“, sagte Spielertrainerin Verena Pressler. Leider verletzte sich Außenangreiferin Celine Löhr im Freitagstraining und war somit nicht einsatzfähig. Die Dieburgerinnen konnten sich jedoch freuen, Nadine Eling nach einer Verletzungspause im Trainingsgeschehen zurückbegrüssen zu dürfen. Sie hat das Team bereits tatkräftig von der Bank aus unterstützt. Die Damen I der VSG stehen nach dieser Niederlage weiterhin auf Platz 3 der Bezirksoberliga Süd und wollen diesen bis zum Ende der Saison verteidigen! Das nächste und letzte Spiel der Saison 2016/17 findet am 25.03. in der Schlossgartenhalle in Dieburg statt. Spielbeginn ist um 15:00. Die Dieburgerinnen begrüßen am Saisonende den ÜSC Wald-Michelbach (Platz 2) und den TSV Auerbach II (Platz 4). Wer Lust auf einen spannenden Volleyball-Nachmittag hat, ist herzlich einladen, die Damen zu unterstützen.

Ebenfalls an diesem Samstag spielten die Herren I auswärts gegen den TV Dreieichenhain. Dem starken Gastgeber konnte im Hinspiel nicht ein Satz entrissen werden, weshalb die Erwartungen entsprechend ausfielen. Überraschenderweise spielten die Dieburger im ersten Satz sehr stark auf, weshalb dieser auch verdient gewonnen wurde. Die Gäste mussten nach dem Satzverlust umstellen, was ihnen die nächsten zwei Sätze bescherte. Im vierten Satz konnten die Dieburger sich erneut spielerisch stark präsentieren und gleichten mit 25:19 zum 2:2 nach Sätzen aus. Der entscheidende fünfte Satz begann leider mit einer Schwächephase, welche mit einem 3:9 Rückstand endete. Die Herren kämpften sich daraufhin zu einem 12:14 zurück, konnten ihre Serie jedoch nicht aufrecht erhalten und verloren mit 15:12. Die Enttäuschung hielt sich dennoch in Grenzen, da sich der Punktgewinn im Fernduell gegen den Abstiegskonkurrenten aus Offenbach noch als sehr wertvoll gestalten könnte. Das letzte Spiel der Saison findet am 25.03. auswärts gegen den Tabellenzweiten VC Eberstadt II statt.

This article was written by Alex

Menu