Großes Heimspielwochenende der VSG Volleyballer

Post 117 of 219
Großes Heimspielwochenende der VSG Volleyballer

Die Damen 2 der VSG trafen auf die schlechteste und die beste Mannschaft der Tabelle. Das Spiel gegen die Tabellenletzten aus Erfelden wurde daher auch sehr unkonzentriert begonnen. Alle Spielerinnen waren durch das in der Liga ungewöhnliche Spiel der Gegner eher verwirrt als motiviert bei der Sache. Daher ging der erste Satz auch nur mit 25:20 an die VSGlerinnen. Diese konnten sich mit Hilfe der Anfeuerung und Koordination vom Spielfeldrand dann aber in jedem Satz steigern und feierten am Ende doch einen Arbeitssieg.
Im zweiten Spiel gegen die Tabellenführer Biebesheim waren dann alle beteiligten doch deutlich eher in ihrem Element Volleyball und zeigten von Anfang an ein engagiertes und abwechslungsreiches Spiel. Beide Mannschaften gaben keinen Ball verloren und so stand es nach den ersten beiden Sätzen 1:1. Im dritten und vierten Satz war die Leistung sehr ausgeglichen und auf beiden Seiten von vielen Eigenfehlern geprägt. Am Ende hatten wohl die Spielerinnen von Biebesheim die besseren Nerven und gewannen beide Sätze mit nur 2 Punkten Unterschied. Damit mussten die VSG Damen sich leider mit 1:3 geschlagen geben.
Außerdem spielten noch:
Damen 1: 3:2 gegen Groß-Umstadt und 3:0 gegen Zeilhard
Jugend 1: 3:0 gegen Leeheim ( nicht angetreten ) und 3:0 gegen Griesheim
Jugend 2: 2:3 gegen Hahn und 3:0 gegen Erbach
Direkt der nächste Spieltag am 13.12. ist wieder ein Heimspiel in der Gersprenzhalle in Münster ( an der Aue Schule ). Ab 10 Uhr spielen die Jugendmannschaften und ab 15 Uhr die Damen 2 und die Herrenmannschaft jeweils 2 Spiele.

This article was written by Sabine Graßl

Menu