Spielbericht der VSG Volleyballdamen I und II

Post 9 of 167

TSV Auerbach 2 – VSG Dieburg Münster ( 23:25 | 25:20 | 15:25 | 25: 19 | 15:9 )

An vergangenem Samstag traten die Damen I der VSG auswärts in Bensheim gegen den TSV Auerbach 2 an. Wie am letzten Spieltag gegen den TV Zeilhard fiel den Dieburger Mädels der Einstieg in das Spiel schwer. So unterliefen ihnen insbesondere in der Annahme viele Fehler. Dadurch lagen die Mädels zunächst mit 15:6 zurück und kamen erst langsam ins Spiel. Beim Spielstand 22:18 erkämpften sie sich das Aufschlagrecht und hielten Katrin Iwanov bis zum 22:23 an der Aufschlagposition, wodurch die Aufholjagd mit dem Satzgewinn belohnt wurde. Der Start in den zweiten Satz verlief besser und die Mädels lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Gegnerinnen. Beim Stand von 20:20 zogen die Auerbacherinnen jedoch davon. Auch ein Spielerwechsel und eine Auszeit auf Dieburger Seite konnte den Fluss der Gegnerinnen nicht mehr unterbrechen und der Satz ging verloren. Im dritten Satz zahlte sich die Umstellung bei den Dieburgerinnen aus. Sie führten den Satz von Anfang an an und setzten die Gegnerinnen unter Druck. Die Mittelangreiferinnen Birgit Koob und Lauren Jelinek zeigten starke Blockaktionen und Angriffsschläge, was zu weiterem Auftrieb bei der ganzen Mannschaft führte. Zum Satzende behielt auch Celine Löhr die Nerven und blieb 5 Punkte in Folge bis zum Satzgewinn am Aufschlag. Verdient ging der Satz an die VSG-Mädels. Beim vierten Satz meldeten sich die Gastgeberinnen zurück und zeigten viel Siegeswillen. Die Damen I konnten in der ersten Satzhälfte noch gut dagegen halten. Allerdings erzielten die Auerbacherinnen mehrere Punkte in Folge und hatten danach immer die Nase ein Stückchen weiter vorne. Leider gelang ihnen damit der Ausgleich. Auch im fünften Satz hielt der TSV Auerbach 2 die Mädels auf Abstand. Sie kamen noch auf ein 9:9 heran. Leider konnte die Mannschaftskapitänin des TSV die VSG-Mädels mit ihren Aufschlägen empfindlich im Spielaufbau stören, wodurch das Spiel letztendlich verloren ging.

Die VSG Damen konnten dieses Wochenende wieder auf einen 8-köpfigen Kader zurückgreifen. Es spielten Nadine Eling, Nicole Eling, Stephi Hertkorn, Katrin Iwanov, Lauren Jelinek, Birgit Koob, Celine Löhr und Sandra Seitz.

Durch die Niederlage rutschen die Dieburger Mädels auf den 5. Tabellenplatz. In zwei Wochen (09.12.17) steht somit ein sehr wichtiger Heimspieltag an. Die Mädels können hierbei alle Unterstützung gebrauchen und freuen sich über jede/n Interessierte/n. Los geht’s in der Gersprenzhalle in Münster um 15 Uhr gegen den VC Ober-Roden. Zweiter Gast ist der DSW Darmstadt 3.

Ebenfalls hatten die Damen 2 der VSG Dieburg-Münster ihren dritten Spieltag an vergangenem Samstag auswärts gegen den VC Erbach. Mit neuen Spielerinnen auf diversen Positionen bedingt durch Krankheitsausfällen startet das Spiel gegen VC Erbach sehr behäbig. Nach zwei verloren Sätzen beschloss die Trainern, die Aufstellung komplett zu ändern. Dadurch zeigte sich ein deutlich besserer dritter Satz, doch leider wurde dieser ebenfalls verloren. Somit ging das Spiel mit 0:3 an den VC Erbach. Der nächste Spieltag findet im nächsten Jahr am 20.01.17 in der Schlossgartenhalle Dieburg statt. Beim Heimspiel kommt es direkt zu einer Revanche wenn der VC Erbach und die SG Weiterstadt zu Gast sind.

This article was written by Alex

Menu