Bittere Niederlage in Bensheim für die Damen 1

Post 3 of 175

TSV Auerbach 2 – VSG Dieburg/Münster ( 25:15 | 25:19 | 25:22 )

Am Samstag traten die Damen I in Bensheim beim TSV Auerbach 2 mit einer Mannschaft von zwölf Spielerinnen an. Durch das Fehlen von Stammspielerinnen bekamen zwei Spielerinnen der Damen II ihre Chance, sich zu beweisen. Da die Auerbacherinnen noch aus der letzten Saison bekannt waren, war den Damen der VSG bewusst, dass sie die Gegnerinnen nicht unterschätzen sollten.

Zu Beginn fanden die Damen I nicht richtig ins Spiel und lagen mit 0:5 hinten. Diesen Rückstand konnte die VSG direkt wieder aufholen und glich zum 5:5 aus. Anschließend war es eine spannende Partie mit starken Angriffen, doch die Damen aus Auerbach konnten sich Punkt für Punkt von den VSGlerinnen absetzen, sodass der Satz leider mit 15:25 verloren ging.

In den zweiten Satz starteten die Damen I der VSG mit leicht veränderter Startaufstellung. Diesmal starteten die Damen I gut und es gelang ihnen, sich mit 5:1 von den Damen 2 aus Auerbach abzusetzen. Doch das Spiel glich sich beim Stand von 7:7 aus und die Auerbacherinnen konnten anschließend einen Vorsprung von fünf Punkten herausspielen. Die VSGlerinnen konnten sich nicht mehr an den TSV herankämpfen, sodass auch dieser Satz verloren ging.

Trainerin Verena Pressler stellte im dritten Satz komplett um und ließ die stärksten Angreiferinnen nun über Außen anstelle über die Mitte angreifen. Der Satz startete ausgeglichen. Wenn sich eine Mannschaft absetzen konnte, wurde sie bereits kurz darauf wieder vom gegnerischen Team eingeholt, was das Spiel spannend machte. So waren die Teams bei den Spielständen von 2:2, 7:7, 13:13, 15:15 und 18:18 gleich auf. Die Auswechselspielerinnen und Fans unterstützten die Mannschaften, die sich keine Punkte schenkten und um jeden Ball kämpften, lautstark. Am Ende mussten sich die Damen I dem TSV Auerbach leider knapp mit 25:22 und 0:3 nach Sätzen geschlagen geben. Damit rutschten sie in der Tabelle hinter die Auerbacherinnen auf Platz 7.

Für die VSG traten an diesem Wochenende in Bensheim an: Christiane Bartsch, Sophie Beutler, Thekla Hecker, Stephi Hertkorn, Katrin Iwanov, Lauren Jelinek, Birgit Koob, Verena Pressler, Lena Scherer, Sandra Seitz, Vanessa Wambolt und Isabelle Wistuba. Wir danken allen mitgereisten Fans für’s Anfeuern und Mitfiebern.

Der nächste Spieltag (24.11.18) ist ein Heimspieltag. 14 Uhr ist Halleneröffnung in der Gersprenzhalle in Münster. Zu Gast sind die Teams des VC Ober-Roden und DSW Darmstadt 2. Wir laden alle Fans und Interessierten herzlich ein und freuen uns über lautstarke Unterstützung.

This article was written by katrin

Menu