VSG Damen steigen in die Bezirksliga auf

Post 189 of 217
VSG Damen steigen in die Bezirksliga auf

Was war der Sonntag, der 10.04.2011, doch für ein herrlicher Tag. Strahlender Sonnenschein, angenehm warm, richtig frühlingshaft. Doch der Sonntag war nicht für in die Sonne legen gedacht , denn es war Relegationswochenende.

Obwohl die VSG Damen das letzte Spiel gegen den TV Zeilhard mit einer Leichtigkeit 3:0 gewonnen haben, sicherte sich der TV Biebesheim den ersten Tabellenplatz mit einer Balldifferenz (!) von 41 Punkten und stieg direkt in die Bezirksliga auf und verbannten uns somit auf den 2. Tabellenplatz, womit fest stand: Wenn wir Bezirksliga spielen wollen, müssen wir die Relegation gewinnen:

In Darmstadt Kranichstein, wo die 3 Spiele stattfanden, trafen wir auf den VCJM Arheilgen und den FC Leeheim.

Im ersten Spiel gewann der FC Leeheim gegen den CVJM mit 3:0 .

Unser erstes Spiel spielten wir gegen den FC Leeheim. Wir waren alle sichtbar aufgeregt und die Halle war leider auch nicht die, mit der höchsten Decke. Dennoch hatten wir keine Probleme und unsere Annahme war deutlich besser als normalerweise, was unseren Trainer Frank sichtlich überraschte. Sobald die Annahme gut zum Zuspieler kam , konnten unseren Angriffe mit einem ordentlichen „Booom“ in das gegnerische Feld katapuliert werden. Erst im dritten Satz kam der FC nochmal ran, doch wir wollten uns den Sieg nicht nehmen lassen und gewannen schlussendlich mit 3:0 .

Ein weiterer Schritt in Richtung Aufstieg.

Somit mussten wir nur noch ein Satz gewinnen um unser Saisonziel perfekt zu machen. Der VCJM bestand größtenteils aus älteren, aber dadurch umso erfahreneren Spielerinnen, welche man nicht unterschätzen durfte. Sie spielten gezielt in die Lücken, dennoch waren wir auch hier wieder die deutlich stärkere Mannschaft und machten schnell dem Spiel mit einem 3:0 Sieg ein Ende. Somit heißt es nächstes Saison wieder:

Dieburg goes Bezirksliga !

Es spielten: Nadine, Nicole, Hanna, Katrin, Sylvie, Birgit, Kimberley, Sandra, Karen, Lisa und Laura

This article was written by Mario Hiller

Menu