Saisonrückblick 1. Damen

Post 189 of 219
Saisonrückblick 1. Damen

Die Damen I waren diese Saison ein großes Experiment. Eine komplett neue Mannschaft, zusammengewürfelt aus ehemaliger Damen 2, Damen 1 und 3 Jugendspielerinnen, der Altersunterschied beträgt dabei teils bis zu 15 Jahre. Mit Frank Eisenhauer auch ein neuer / alter Trainer und dann auch noch ein großes Ziel: Der Wiederaufstieg in die Bezirksliga.

Ob das klappen kann? – Und wie das klappt! Seit Juni letzten Jahres wurde hart trainiert, es wurden einige Krafttrainings absolviert, viele Annahmeübungen gemacht und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Mit nur einer Niederlage beendete die VSG Damen 1 ihre Saison auf den zweiten Tabellenplatz. Dies bedeutete, dass wir in der Relegation die anderen zwei Zweitplatzierten der anderen Kreisligen schlagen mussten, da wir leider unseren Direktaufstieg mit 41 Ballpunkten verpassten. Beim Relegationswochenende Anfang April zeigte sich aber, das unsere Aufregung völlig umsonst war; beide Spiele wurden mit 3:0 gewonnen, was den Wiederaufstieg in die Bezirksliga bedeutete. Somit haben wir unser Saisonziel mit Bravour erfüllt. Doch was das wichtigste ist, nicht zu vergleichen mit dem Aufstieg: Wir sind eine richtige Mannschaft geworden. Die Spaß am Volleyball spielen haben, die sich mögen und auch mal zusammen abends weggehen. Denn das ist das wichtigste beim Teamsport und macht diese Art von Sport aus.

Es spielten: Nadine, Nicole, Hanna, Katrin, Sylvie, Birgit, Kimberley, Sandra, Karen, Verena, Vivien, Vera, Lisa und Laura

This article was written by Mario Hiller

Menu