Erfolgreiches Volleyballwochenende: Damen 1 und beide Jugendteams siegen auswärts

Post 5 of 167
Erfolgreiches Volleyballwochenende: Damen 1 und beide Jugendteams siegen auswärts

Bei den beiden Jugendmannschaften standen am Samstag Auswärtspartien in Bürstadt und Langen an. Am Sonntag mussten die Damen 1 ebenfalls auswärts in Eberstadt ran. Mit der Bilanz können alle zufrieden sein.

Damen 1

DSW Darmstadt 3 – VSG Dieburg/ Münster ( 25:19 | 25:21 | 19:25 | 17:25 | 9:15 )

Aus der letzten Begegnung mit den Damen 3 des DSW Darmstadt waren die VSG-Damen als traurige Verliererinnen hervorgegangen. Damals hatte nach dem Heimsieg gegen den VC Ober-Roden im zweiten Spiel schlicht und einfach die Kraft gefehlt, sich konsequent zur Wehr zu setzen. Entsprechend hatten die VSG-Mädels am Sonntag noch eine Rechnung zu begleichen und mit Blick auf die Tabelle war ein Befreiungsschlag mehr als nötig.

Zunächst fand das Team von Verena Pressler nicht so gut, wie man es sich vorgenommen hatte, ins Spiel hinein. Dieses begann direkt mit einem Aufschlagfehler. Auch im weiteren Verlauf des ersten und zweiten Satzes unterliefen den Mädels zu viele Eigenfehler, um den Darmstädterinnen gefährlich zu werden. Spielertrainerin Pressler reagierte darauf mit Umstellungen des Teams. Der Beginn des dritten Satzes verlief holprig, doch es gelang, sich heranzukämpfen. Die Aufschläge kamen zuverlässiger und die Mädels zeigten mehr Einsatz. Durch eine clevere Spielweise glückte der Satzgewinn und gab Selbstvertrauen für das weitere Spiel. So war das Auftreten im vierten Satz wesentlich souveräner. Nachdem in der ersten Hälfte des Satzes beide Teams gleichauf waren, konnten sich die Dieburgerinnen schlussendlich absetzen und den Satz für sich entscheiden.

Im Entscheidungssatz kam erst wieder der „Schlendrian“ durch und die Partie drohte zu kippen. Daher legte Verena Pressler zwei Auszeiten bei den Ständen 0:4 und 1:7 ein, um die Mädels wachzurütteln. Die Auszeiten zeigten Wirkung und es gelang, die starke Aufschlagspielerin Stephi Hertkorn für eine 8-Punkteserie am Ball zu halten. Diesem Auftrieb hatten die Darmstädterinnen nicht mehr viel entgegenzusetzen und die VSG-Mädels gewannen überglücklich die Auswärtspartie. Nach langer Durststrecke konnte der Anschluss an die Tabellenfünften DSW Darmstadt 2 wiederhergestellt werden.

Für die VSG spielten in der Hirtengrundhalle in Eberstadt: Nicole Eling, Stephi Hertkorn, Katrin Iwanov, Lauren Jelinek, Birgit Koob, Celine Löhr und Sandra Seitz. Mittelblockerin Nadine Eling fehlte erkältungsbedingt.

Jugend 1

VSG Ried – VSG Dieburg/ Münster ( 8:25 | 17:25 | 13:25 )

Am Samstag hatten die Mädels der VSG Jugend 1 ein Auswärtsspiel gegen die VSG Ried in Bürstadt. Hierbei konnten sie sich klar gegen das Tabellenschlusslicht behaupten und siegten 0:3. Derzeit liegen sie mit nur einem Punkt Abstand hinter dem TV Biebesheim auf dem 3.Tabellenplatz.

Jugend 2

SSG Langen – VSG Dieburg/ Münster 2 ( 16:25 | 23:25 | 20:25 )

Gegen die SSG Langen siegte die Jugend 2 deutlich mit 0:3 Sätzen und sicherte sich damit 3 Punkte. Durch den Sieg schob sie sich in der Tabelle vor das Team aus Langen und liegt nun auf Platz 2. Am 10.03.18 müssen die Mädels sich gleich erneut gegen ihre Verfolgerinnen und den MTV Urberach 2 in der Halle auf der Leer behaupten.

 

This article was written by katrin

Menu