Damen 2 verlieren gegen den aktuellen Tabellenzweiten

Post 5 of 193

26.10.2019 TV Biebesheim 2 – VSG Dieburg/Münst.2    3 : 0 (25:17 25:20 25:20)

Nach der unglücklichen Niederlage trotz guter Leistung am letzten Wochenende wollten wir gegen Biebesheim probieren, mehr als nur einen Satz zu gewinnen. Leider hatten wir auch diesmal einen krankheitsbedingten Ausfall, dafür waren zum ersten Mal unsere Zugänge Hannah und Maja am Start.

Im ersten Satz war die Anfangsphase leider von vielen Abstimmungs- und individuellen Fehlern geprägt. So ging Biebesheim früh deutlich in Führung (12:4). Erst danach gelang es uns langsam, besser ins Spiel zu finden und uns auf das druckvolle Spiel der Gegnerinnen einzustellen. Trotzdem war Biebesheim immer wieder mit Angriffen auf die „lange 6“ erfolgreich. Viel zu spät bekamen wir das in den Griff (24:12). Eine gute Aufschlagserie von unserer Kapitänin Dorota leitete nochmal eine Aufholjagd ein, aber bei 25:17 war Schluß und der Satz ging völlig zu Recht an Biebesheim.

Vor dem zweiten Satz war also klar, worauf wir in der Abwehr zu achten hatten. Und auch im Aufbauspiel sollten zwei, drei Kleinigkeiten verbessert werden. Die Umsetzung gelang dann auch recht gut, so daß wir Biebesheim Paroli bieten konnten. Der Satz verlief lange ausgeglichen (7:9, 14:14, 17:18). In der Schlussphase gelang den Gegnerinnen eine kleine Serie zum 21:17, und diesen Vorsprung verteidigten sie dann erfolgreich zum Satzgewinn (25:20).

Die ansprechende Leistung im vorangegangenen Satz gab Anlaß zur Hoffnung, den dritten Satz für uns zu entscheiden. Unverständlicherweise schlichen sich dann aber Konzentrationsschwächen ein : Bälle wurden nicht mehr ganz sauber angenommen, daraus resultierten dann ungenaue Zuspiele und harmlose Angriffe. So zog Biebesheim Punkt um Punkt davon bis 8:12. Im Laufe einer weiteren langen Aufschlagserie des TVB (8:16) schien unser Team komplett in sich zusammenzufallen. In der genommenen Auszeit wurde das angesprochen und so versuchten wir mit der richtigen Einstellung nochmal ordentlich dagegenzuhalten. Das gelang dann ganz gut : der Vorsprung von Biebesheim schmolz aber letztlich kam das Aufbäumen zu spät. Biebesheim gewann Satz (25:20) und Spiel (3:0).

Fazit: Das individuelle und mannschaftliche Leistungsvermögen ist prinzipiell zufriedenstellend. Leider können wir das noch nicht konstant durchhalten, immer wieder haben wir längere Schwächephasen oder es schleichen sich Nachlässigkeiten ein. Daran gilt es im Verlaufe der nächsten Wochen zu arbeiten.

Es spielten : Anna, Caro, Dorota, Hannah, Katha, Lisa, Maja, Shahrbanou, Vanessa

Nächstes Spiel : 10.11.2019 11:00 TSV Dudenhofen : VSG Dieburg/Münst.2 (Stauffenbergschule, 63110 Rodgau)

This article was written by Christiane Bartsch

Menu