1. Saisonspiel der Damen 2

Post 5 of 210

19.09.2020, 15:00 Uhr, VC Dornheim – VSG Dieburg/Münster 2  –  3:0 (25:9 25:18 25:11)

Am ersten Spieltag stand die Partie beim VC Dornheim auf dem Plan : ein Team aus erfahrenen Spielerinnen, das letzte Saison die Kreisklasse ohne Satzverlust (!) dominiert hatte.

Im ersten Satz machten sich bei unserem jungen Team die kurze Vorbereitungszeit und eine gewisse Nervosität deutlich bemerkbar. Durch einige schwache Annahmen war kein guter Spielaufbau möglich und so lagen wir schnell 1:8 hinten. Auch die dann genommene Auszeit brachte nicht die gewünschte Ruhe in unser Spiel. Immer wieder gelang es Dornheim mit einfachsten Mitteln in Form von platzierten Aufschlägen an die Linien oder in freie Räume, die von uns nicht sauber angenommen wurden, unseren Spielaufbau vom ersten Ball an zu unterbinden. Bis wir angemessen darauf reagierten, stand es schon 3:17. Erst dann hatten wir uns besser auf die Spielweise des Gegners eingestellt und kamen selbst etwas besser ins Spiel. Wir hatten in der Folge ein paar gute Angriffe und erzielten auch noch ein paar Punkte, letztendlich endete der Satz aber doch deutlich mit 9:25.

Der zweite Satz begann leider wieder mit einer starken Aufschlagserie von Dornheim (0:6). Diesmal lag es jedoch nicht an unserer Annahme, die inzwischen recht stabil war, sondern daran, dass unsere Gegnerinnen jetzt bei Angriffen ihre Größenvorteile am Netz nutzen konnten. Danach konnten wir dann das Spiel kurzfristig recht ausgeglichen gestalten (7:12), ehe eine weitere starke Phase der Gegnerinnen, die dabei allerdings auch ein klein wenig Glück hatten, dem VCD einen Zwischenspurt auf (7:21). Trotzdem hatte unser Team genug Moral, um weiterzukämpfen und belohnte sich mit einer starken Aufholjagd, so dass der Gegner bei 13:22 eine Auszeit nehmen musste. Und auch danach waren wir weiter das stärkere Team und holten weiter auf. Zum Satzgewinn reichte es schließlich nicht mehr (18:25), aber die Leistung gab Anlass zum Optimismus für den weiteren Spielverlauf.

Auch im dritten Satz konnten wir das Spiel anfangs ausgeglichen gestalten (4:4). Danach setzte sich aber die Routine der Dornheimer Spielerinnen durch, die den Punkteabstand in der Folge sukzessive vergrößern konnten, während sich bei uns leichte Unkonzentriertheiten einschlichen und gegen Ende auch ein bisschen Resignation. Der Satz ging schließlich mit 11:25 an Dornheim, die das Spiel nicht unverdient mit 3:0 gewannen.

Das Spiel hat deutlich aufgezeigt, wo unsere Stärken und Defizite liegen. Die lange Zeit bis zum nächsten Spieltag wollen wir dazu nutzen, uns durch gezieltes Training weiter zu verbessern.

Es spielten für die VSG 2: Dorota, Lisa F., Anna, Hannah, Viktoria, Emilie, Shahrbanou, Caro, Vanessa und Maja.

 

Unser nächste Spiele:

  • So, 01.11.2020 um 11:00 Uhr – VSG Ried-Volleys 3 – VSG 2, Rheinhalle Biebesheim
  • Sa, 28.11.2020 um 15:00 Uhr – VSG 2 – TUS Griesheim 2 und Orplid Darmstadt 2, Gersprenzhalle Münster
  • So, 13.12.2020 um 14:00 Uhr – CVJM Arheilgen – VSG 2, Berufsschulzentrum/Bürgerpark-Nord Darmstadt

 

Zusammenfassung von Oli, Trainer der Damen2

This article was written by susann.hinsch

Menu